Protein-Shakes – Grundlagen von Pulver und Effekt

Wenn du anfängst, zu trainieren, ändert sich dein Nährstoffbedarf. Je mehr du trainierst, desto dramatischer der Wandel an Nährstoffen, die dein Körper braucht. Des Fitnessgängers liebstes Gut: Der Protein-Shake. Wir geben Tips für alle, die noch nie einen Pott Protein gekauft haben.

Du hast die Werbung entweder schon selbst gesehen oder sicher ein Bild davon vor deinem inneren Auge. Ein Typ, braungebrannt, mit Sixpack und einem Bizeps der den Umfang deines Oberschenkels hat, hält lächelnd einen Topf in die Kamera. Darauf steht irgendeine stark klingende Marke und darunter das Wort Protein.

Nur Adonise trinken Shakes? Oder verwandeln Shakes Normalos in Adonise?

Hübsch aber unrealistisch.

Auch wenn du ein ganz anderes Ziel verfolgst und keine Bodybuilderin werden möchtest, lege ich dir doch ans Herz, deinen Proteinkonsum zu erhöhen, ohne dabei zu viele Kalorien zu dir zu nehmen. Ich kenne einige Wege, wie du das hinkriegen kannst, der einfachste und langfristig günstigste ist aber der des Protein-Shakes. Wenn du noch nie einen getrunken hast, dann bist du recht schnell verwirrt. Nicht nur gibt es da Dutzende Geschmacksrichtungen sondern auch Whey und Casein und dann noch Isolat und nicht-Isolat. Das alles kostet dann einen ganzen Batzen und weil die Fitness-Welt sich nie auf etwas einigen kann, gibt es hunderte Artikel online, die für Shakes sprechen und mindestens ebensoviele dagegen. Dann gibt es natürlich noch all diejenigen, die auf eine Marke schwören und alle anderen sind natürlich pures Gift.

Heute räumen wir mit den gängigen Mythen und Gerüchten auf. Weil eine der Kernthemen Fitastes ist es, dass du deine Ziele auf gesundem Weg erreichst. Wir schwafeln nicht daher, sondern recherchieren. Wir geben dir Fakten, die du anwenden kannst wie du es für richtig hältst. Und heute besprechen wir Proteinpulver.

Die Fakten sind simpel:

  • Protein heisst manchmal auch Eiweiss. Es ist einfach das deutsche Wort dafür.
  • Protein-Shakes sind der einfachste Weg, im Alltag schnell an grosse Mengen Protein zu kommen.
  • Protein-Shakes haben nicht viele Kalorien
  • Ein Protein-Shake hat etwa 30 Gramm Protein-Pulver drin
  • Protein-Pulver kann mit Wasser, Milch und vielen anderen Nahrungsmitteln gemixt werden
  • Protein-Shakes ersetzen keine Mahlzeit
  • Protein-Shakes sind zur Nahrungsergänzung
  • Whey-Protein ist das gängige Protein.
  • Wenn du keinen direkten Bedarf an Casein hast, lass es. Es ist ungefährlich, hat aber andere Effekte.
  • Wenn du nicht regelmässig trainierst, sind Protein-Shakes unnötig.
  • Protein-Shakes sind dann gut, wenn du mehrmals pro Woche ins Training gehst und dich verausgabst
  • Nur wenige Protein-Pulver-Verkäufer im deutschen Sprachraum betrügen. Details findest du in Andrés Artikel „Betrug bei Protein-Pulver“

Gib deinem Körper, was er braucht

Proteinpulver enthält Protein, was für Lebewesen überlebenswichtig ist. Der Nährstoff Protein ist der einer der Grundmittel für den Aufbau von Körperzellen. Wenn du trainierst, dann merkt dein Körper, dass deine Muskeln beansprucht werden und dass sie mehr leisten müssen. Also gibt er den Auftrag, mehr Muskelzellen aufzubauen. Und dafür braucht er mehr Nährstoffe wie Protein. Dazu dient das Proteinpulver.

Ohne Training wird kaum Muskelmasse aufgebaut.

Daher sind Protein-Shakes Helfer für dein Training. Sie verwandeln dich nicht in einen Bodybuilder und ersetzen dein Training auch nicht. Im Idealfall trinkst du deinen Shake zwischen 90 und 30 Minuten vor dem Training. Aber auch nach dem Training ist es nicht zu spät. Wenn du nicht trainierst, dann wirst du kaum einen Effekt bemerken. Du brauchst in dem Falle auch kein zusätzliches Protein.

Protein muss nicht viel kosten

Protein-Pulver kann viel kosten, muss es aber nicht. Für diesen Artikel habe ich mal einen in der Schweiz weit verbreiteten, aber sehr teuren Hersteller, mit zwei internationalen Versandservices verglichen.

Whey Isolat kostet beim Schweizer Hersteller Sponser in der 1500 Gramm-Packung 92 Franken. Wenn du am Tag einen Shake trinkst, dann reicht dir das für 50 Tage.

Die Kosten können aber reduziert werden. Beim britischen Versandhersteller MyProtein kostet 1000 Gramm Impact Whey Isolate 31.90 Franken. Der ebenfalls britische Hersteller Bulk Powders verlangt für sein Pure Whey Isolate 90 pro Kilogramm 28.67 Franken.

Hersteller Produkt Protein/100g Kosten pro Shake
Sponser Whey Isolate CFM 84g CHF 1.84
MyProtein Impact Whey Isolate 90g CHF 0.95
Bulk Powders Pure Whey Isolate 90 90g CHF 0.86

Die Faktenlage ist klar. Wenn du so viel Protein wie möglich willst, dann ist Bulk Powders etwas für dich. Wenn du Geld übrig hast, aber Protein haben möchtest, das in der Schweiz überall zu haben ist – es wird unter anderem von Läden des Migros-Konzerns verkauft – dann spricht absolut nichts gegen Sponser. Sowohl Bulk Powders wie MyProtein haben etwa zehn Werktage Lieferfrist.

Eine Frage des Geschmacks

Wenn du dich auf den Websites MyProteins und Bulk Powders umsiehst, dann stellst du schnell fest, dass es über ein Dutzend Geschmacksrichtungen gibt. Von Klassikern wie Schokolade und Vanille bis zu merkwürdigen Geschmacksrichtungen wie „Fruchtige Frühstücksflocken“ oder „gesalzenes Karamell“ hast du die Auswahl. Bei Sponser ist die Auswahl wesentlich kleiner.

Grundsätzlich gilt:

  • Schokolade und Vanille schmeckt in der Regel immer gut
  • Fruchtige Geschmäcker sind entweder sehr gut oder haben gar nichts mit der Frucht gemein

Am einfachsten ist es, du probierst dich durch. MyProtein bietet praktischerweise Probierpäckchen an. Sie sind zwar etwas teurer, aber es empfiehlt sich, ein Probepäckchen zu kaufen statt ein Kilogramm Protein zu kaufen, das dann nicht schmeckt.

Damit sind wir am Schluss unseres kleinen Exkurses zu den Grundlagen des Proteinpulvers, dessen Nutzen und Kosten und worauf du grundsätzlich achten musst. Viel Spass beim Training und viel Erfolg!

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

The author

Hebt schwere Dinge und setzt sie wieder ab. Schreibt dann und wann wieder. Macht die technische Administration dieser Site.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.