Fifty Shades of Fleischkäse

Fleischkäse war für mich, als ich mit Keto begonnen habe, mein Alltagsrezept. Mindestens fünf mal die Woche gab es für mich Fleischkäse.

Fleischkäse mit Käse, Fleischkäse mit Gewürzen, Fleischkäse… Fleischkäse…

Warum Fleischkäse? – Warum nicht?

Fleischkäse hat mehrere grosse Vorteile:

  1. Einfach zuzubereiten, das schaffe sogar ich
  2. Gut haltbar, einmal vorbereiten, tagelang profitieren
  3. Portionier- und transportierbar, ich konnte es also mit auf Arbeit nehmen
  4. Notfalls von Hand essbar
  5. Die Nährwerte passen
  6. Sehr viele Variationen möglich
  7. Preis/Leistung stimmt

Und ich sehe nur einen Grund dagegen: Fleischkäse ist ziemlich stark verarbeitet. Und verarbeitete Lebensmittel haben immer ein bisschen einen sauren Beigeschmack. Aber manchmal kann man im Leben nicht alles haben.

Der erste Vorteil, einfach zubereitet, möchte ich dir gleich unter die Nase reiben. Ausser natürlich, du weisst, wie man Fleischkäse zubereitet. Dann… nicht.

Zubereitung aller Fleischkäse-Sorten

Vorbereitung

  1. Zutaten kleinschneiden und mit dem Brät vermengen
  2. Backofen auf 150°-170°C vorheizen

Zubereitung

Ungefähr eine Stunde bei 150° bis 170°C backen. Je nach Sorte muss die Zeit etwas angepasst werden.

Du erkennst, dass dein Fleischkäse fertig ist, wenn sich eine schöne Kruste gebildet hat.

Und nun zu einigen Variationsmöglichkeiten, die ich bereits ausprobiert habe.

Die 36 Kammern des Fleischkäse

Okayokay, vielleicht nicht fünfzig oder sechsunddreissig, aber… viele. Mindestens.

Und noch etwas Allgemeines zu den Nährwerten und der Portionsgrösse:

Ich rechne einen Drittel des Fleischkäses ein als Portion. Zusammen mit 200g Gemüse macht das wirklich und gut satt. Sogar jemanden wie mich.

Leberwurstfleischkäse

Einer unserer Lieblingsvarianten. Auch wenn es vielleicht für dich etwas komisch tönt, extrem lecker.

Zutaten

  • 600g Fleischkäse
  • 3Stk Leberwurst (à 130g, wir holen sie im Aldi)

Nährwerte

Portionen 3 1
Kalorien 858 kcal 2574 kcal
Protein 44 g 132 g
Fett 74 g 222 g
Kohlenhydrate 4 g 12 g

Fleischkäse mit Hartkäse und Schinkenwürfel

12999741_1278917745456611_149854464_o.jpg

Zutaten

  • 600g Fleischkäse
  • 125g Katenschinkenwürfel
  • 100g Hartkäse vollfett
  • eine Zwiebel
  • eine Knoblauchzehe

Nährwerte

Portionen 3 1
Kalorien 675 kcal 2026 kcal
Protein 44 g 132 g
Fett 54 g 163 g
Kohlenhydrate 3 g 8 g

Nacho-Käse-Fleischkäse

Zutaten

  • 600g Fleischkäse
  • 200g Nachoreibekäse aus dem Lidl

Nährwerte

Portionen 3 1
Kalorien 708 kcal 2124 kcal
Protein 44 g 132 g
Fett 57 g 172 g
Kohlenhydrate 4 g 12 g

Pizza ai Funghi-Fleischkäse

Zutaten

  • 600g Fleischkäse
  • 30g getrocknete Tomaten
  • 30g Mozzarella
  • 30g getrocknete Steinpilze
  • Basilikum & Oregano nach Belieben

Nährwerte

Portionen 3 1
Kalorien 544 kcal 1632 kcal
Protein 27 g 80 g
Fett 47 g 140 g
Kohlenhydrate 4 g 13 g

Parmesan-Speck-Jalapeñjo-Fleischkäse

Zutaten

  • 530g Fleischkäse
  • 50g Speck
  • 40g Parmesan
  • 30g Hartkäse Vollfett
  • 20g Jalapeños

Nährwerte

Portionen 3 1
Kalorien 585 kcal 1755 kcal
Protein 31 g 93 g
Fett 50 g 151 g
Kohlenhydrate 2 g 6 g

Mittelmeer-Fleischkäse

12991920_1278917518789967_742988036_o.jpg
Ein sehr interessanter Fleischkäse. Ich war mir anfangs nicht sicher, ob ich ihn mag, aber ist erstaunlich lecker!

Zutaten

  • 530g Fleischkäse
  • 60g Parmesan
  • 50g Avocado (ungefähr eine halbe Avocado)
  • 8 Kapern
  • 4 Sardellen
  • Oregano und Basilikum nach Geschmack

Nährwerte

Portionen 3 1
Kalorien 552 kcal 1656 kcal
Protein 28 g 84 g
Fett 48 g 144 g
Kohlenhydrate 2 g 6 g

Die folgenden Fleischkäse habe ich ins Winterlager mitgenommen.

2016-02-14-18.47.38.jpg
Sie mussten eine Voraussetzung erfüllen: Zusammen mit einem Proteinriegel meinen Tagesbedarf an Nährstoffen abdecken. Das heisst:

  • zwischen 2’000 und 2’200 kcal
  • zwischen 100 und 120g Eiweiss
  • mindestens 70% Fett
  • maximal 15g Kohlenhydrate
  • Mindestration Gemüse enthalten (= 200g Broccoli)

Grundsätzlich: Es ist Dr. Frankensteins Fleischkäse.

Oh, und zu den komischen Mengen an Fleischkäse: Migros hatte grad Aktion. Und die waren in genau den Mengen verpackt.

Pikanter Gemüse-Käse-Fleischkäse

Zutaten

  • 535g Fleischkäse
  • 180g Emmentaler Reibekäse
  • 200g Broccoli
  • etwas Jalapeños

Nährwerte

Portionen 3 1
Kalorien 693 kcal 2080 kcal
Protein 41 g 122 g
Fett 57 g 172 g
Kohlenhydrate 4 g 11 g

Würziger Leberwurstfleischkäse mit Broccoli

Zutaten

  • 543g Fleischkäse
  • 260g Leberwurst
  • 200g Broccoli
  • Gewürz (leider weiss ich nicht mehr, was alles drin war…)

Nährwerte

Portionen 3 1
Kalorien 704 kcal 2111 kcal
Protein 37 g 110 g
Fett 60 g 179 g
Kohlenhydrate 5 g 15 g

Parmesan-Speck-Fleischkäse

Zutaten

  • 543g Fleischkäse
  • 100g Parmesan
  • 100g Speck
  • 200g Broccoli

Nährwerte

Portionen 3 1
Kalorien 703 kcal 2109 kcal
Protein 39 g 118 g
Fett 59 g 177 g
Kohlenhydrate 4 g 11 g

Speck und Pilze-Fleischkäse

Zutaten

  • 543g Fleischkäse
  • 200g Champignons
  • 200g Speck
  • 200g Broccoli

Nährwerte

Portionen 3 1
Kalorien 697 kcal 2092 kcal
Protein 35 g 105 g
Fett 60 g 180 g
Kohlenhydrate 4 g 13 g

Mexikanischer Speck-Emmentaler-Fleischkäse

Zutaten

  • 543g Fleischkäse
  • 90g Emmentaler Reibekäse
  • 100g Speck
  • 200g Broccoli
  • etwas Jalapeños
  • viel mexikanisches Gewürz

Nährwerte

Portionen 3 1
Kalorien 691 kcal 2072 kcal
Protein 37 g 111 g
Fett 59 g 176 g
Kohlenhydrate 4 g 11 g

Interessanterweise war es wirklich genau das, was ich brauchte.

Ich hatte keinen Hunger. Habe gegen 10 Uhr morgens den Proteinriegel gegessen, zu Mittag etwas mehr als einen Drittel und zu Abend den Rest.

Trotz der vielen Versuchungen und Angebote der anderen Lehrer und Leiter konnte ich die Ernährung im Lager durchziehen.

Und das hätte ich zuvor als unmöglich abgetan.

Aber jetzt weiss ich es besser!

Abschliessend…

… hoffe ich, dass du das eine oder andere Rezept mal ausprobierst (nimm den Leberwurstfleischkäse!).

Oder aber einfach die Idee übernimmst, dass du nicht jeden Tag die ketogene Ernährung neu erfinden musst:

Manchmal reicht es, ein gutes und passendes Gericht zu variieren.

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.